FauserCoaching - Leistungsangebot Coaching und Teamentwicklung auf systemischer Basis von Peter Fauser

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Die Gefährdungsbeurteilung umfasst folgende Prozessschritte:

  1. Festlegen von Tätigkeiten/Bereichen
  2. Ermittlung der psychischen Belastung der Arbeit
  3. Beurteilung der psychischen Belastung der Arbeit
  4. Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen
  5. Wirksamkeitskontrolle
  6. Aktualisierung/Fortschreibung
  7. Dokumentation

Im Schritt 2 sind grundsätzlich drei methodische Vorgehensweisen möglich:

Wir haben uns insbesondere auf die Durchführung von von moderierten Analyse-Worksshops fokussiert. Diese bieten folgende Vorteile:

Es handelt sich um ein partizipatorisches Vorgehen, das MA nicht nur als „Informationslieferanten“ nutzt (wie bei Befragungen und Interviews), sondern auch ihr Engagement, ihre Mitgestaltung adressiert, wenn es um Entwicklung, Umsetzung und Evaluation (Wirksamkeitskontrolle) von Verbesserungsmaßnahmen geht. Die Erfahrung zeigt, dass bei diesem Vorgehen weitere positive Nebeneffekte hinsichtlich Motivation und Engagement zu erwarten sind, die über die Gefährdungsbeurteilung hinaus wirksam werden können.

nach oben | www.fausercoaching.de | © 2001–2019 | Peter Fauser | Impressum | Datenschutz